Nierenprobleme - Wieder ein Grund zur Bekämpfung von Zeckenbefall

Wissenschaftler in den USA haben die weitere Krankengeschichte von Hunden nach einem Zeckenbefall untersucht. Dabei wurden Unterlagen der Tiere, die an einer sogenannten Zeckenkrankheit, also einer Borreliose oder einer Ehrlichose litten, genutzt.

 

Auf Risiken früh hinweisen

Für die Untersuchungen bei Patienten, die nachweislich mit den Krankheitserregern in Kontakt gekommen waren, wurden im späteren Lebensalter Blut- und Urinwerte untersucht, um die Gefährdung der Nieren abzuklären. Dabei wurde der relative neu genutzte Biomarker SDMA (Symmetrisches Dimethylarginin) für die Nierenfrühdiagnostik zusammen mit anderen länger bekannten Markern(z.B. Kreatinin) über einen längeren Zeitraum beobachtet.

Zeckenkrankheiten gefährden die Nieren

Die Ergebnisse dieser Untersuchung lassen aufhören! Hunde, die Antikörper von Borrelien zeigten, hatten ein um über 40% höheres Risiko für die Entwicklung einer chronischen Nierenerkrankung. Noch viel dramatischer war das Ergebnis für Hunde, die an einer Ehrlichose gelitten hatten: Es war um 300% erhöht gegenüber den nicht erkrankten Tieren!

Wie muss ich handeln als Besitzer?

Der Ratschlag der Untersucher ist es bei in früheren Jahren von den Zeckenkrankheiten befallenen Hunden mindestens bei der jährlichen tierärztlichen Routineuntersuchung die Blut- und Harnwerte zu bestimmen, um schon eine frühe Gefährdung der Hunde zu erkennen und gegenzusteuern.

Soll ich dann nicht vorbeugen gegen die Zecken?

Denken Sie bereits frühzeitig an die Vorbeuge gegen den Zeckenbefall, vertrauen Sie nicht nur Hausmittelchen, sondern sprechen Sie intensiv mit Ihrem Haustierarzt. Am Besten schon beim ersten Besuch

Besondere Vorsicht gilt bei einer Auslandsreise, auch hier sollten sich vorher informieren lassen

Und natürlich muss bei Hunden, die aus südeuropäischen Ländern der Befall – auch anderer Erkrankungen – beobachtet werden

Und wenn eine Zeckenkrankheit gefunden wurde?

Wichtig ist nach erfolgreich abgeheilten Zeckenerkrankung das Immunsystem weiter dauerhaft zu stärken. Dabei haben sich Präparate wie Astoral Immunstim H oder Vetfood Immunactiv Balance.

Und Katzen mit Zeckenbefall?

Bei Katzen werden Erkrankungen durch Erreger aus Zecken zunehmend öfter gefunden. Es gelten ähnliche Hinweise: Versuchen Sie die Katzen gegen Zeckenbefall zu schützen, um vorzubeugen.