Titel: 

Für Ihren Hund

Die Behandlung mit Dendritischen Zellen kann die Lebenserwartung Ihres einem Tumor erkrankten Hundes erheblich steigern. Vor allem erfolgt in den meisten Fällen durch die schonende Behandlung eine „Wiederbelebung“ des Immunsystems des Patienten. Im Gegensatz zu einer Chemotherapie wird der Hund nicht geschwächt, sondern sein Immunsystem wird gestärkt und wiederhergestellt. Dabei wird bei der Behandlung mit dendritischen Zellen das körpereigene Immunsystem im Kampf gegen den Tumor genutzt.

Innovative und schonende Tumorbehandlung für Ihren Hund

Die dendritische Zelltherapie ist ein innovatives Behandlungskonzept das individuell auf die Behandlung Ihres Hundes abgestimmt ist. Dabei nutzen wir moderne Ansätze aus der Humanmedizin um Ihrem Hund die bestmögliche Behandlung bei einem Tumor zu bieten.

Keine biologische Gefährdung für Sie und Ihr Umfeld

Im Gegensatz zur Chemotherapie bei der sehr giftige Stoffe zum Einsatz kommen, birgt die dendritische Zelltherapie keine Gefahr für Sie, Ihren Hund oder Ihren Tierarzt. Gerade wenn bei Ihnen noch Kinder im Haus wohnen oder Sie schwanger sind bietet die dendritische Zelltherapie eine sehr gute Behandlungsalternative für Ihren Hund.

Die Behandlung findet in der vertrauten Umgebung Ihres Haustierarztes statt

Die dendritische Zelltherapie kann einfach und unkompliziert in der vertrauten Umgebung Ihres Haustierarztes stattfinden. Damit vermeiden Sie Stress für Ihren Hund und sich selber. Sprechen Sie uns an, vielleicht haben wir auch einen Experten für die dendritische Zelltherapie in Ihrer Nähe.

Rundum sorglos mit unserer Beratung

Von uns bekommen Sie eine intensive und individuelle tierärztliche Beratung für Ihren Patienten. Für die gesamte Behandlung haben Sie einen kompetenten Ansprechpartner aus unserem Team der Ihnen bei allen Fragen zur Seite steht.

Kostenübernahme der Krankenversicherungen

Ihre Krankenversicherung für Ihren Hund übernimmt die Kosten für die dendritische Zelltherapie. Sprechen Sie uns hierzu einfach an. Wir senden Ihnen ein individuelles Angebot zu damit Sie dieses zur Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.

GMP Zertifizierung für Ihren besonders hohen Qualitätsanspruch

Unser GMP zertifiziertes Reinraumlabor garantiert die hohe Qualität der dendritischen Zelltherapie die Sie erwarten.

Vorteile-für-Tierhalter.jpg

Steigerung der Lebensqualität für Sie und Ihren Hund

Für uns ist wichtig, dass Ihr Hund nicht leidet. Wir arbeiten dafür, dass sich die Lebensqualität Ihres Hundes verbessert. Dies erreichen wir durch eine schonende Behandlung mit wenigen und sehr seltenen Nebenwirkungen die das Immunsystem Ihres Hundes aufbaut und stärkt und nicht wie andere Therapien (bspw. Chemotherapie) negativ in das Immunsystem eingreifen. Darüber hinaus verbessert sich die Lebensqualität für Ihren Hund weil er nicht weit zu einem Spezialisten reisen muss, sondern in der vertrauten Umgebung des Haustierarztes behandelt werden kann. Dies bedeutet auch für Sie mehr Lebensqualität weil Sie weniger Reisezeit und Stress haben.

Dendritische Zellen

Warum dendritische Zellen?

Dendritische Zellen haben im Körper die Aufgabe, Tumorzellen zu erkennen und deren Zerstörung anzuregen. Da die Tumorzellen aber die Funktion der dendritischen Zellen stören, sind diese nicht mehr in der Lage, die Tumorzellen zu erkennen und deren Zerstörung einzuleiten.

Dendritische Zellen aus dem Blut Ihres Hundes

Wir können funktionsfähige dendritische Zellen aus speziellen Blutzellen Ihres Hundes herstellen. Diese Zellen sind dann in der Lage, die Tumorzellen zu erkennen und deren Zerstörung einzuleiten. Somit beginnt das Immunsystem Ihres Hundes sich wieder gegen die Tumorzellen zu wehren.

Einsatz dendritischer Zellen bei der Tumorerkrankung Ihres Hundes

Die dendritischen Zellen werden von Ihrem Tierarzt bei unterschiedlichen Tumorerkrankungen eingesetzt.

Zum einen hilft die dendritische Zelltherapie, wenn der Tumor nicht komplett entfernt werden konnte und noch restliche Tumorzellen in Ihrem Hund sind. Hier können die dendritischen Zellen anregen, dass die im Patienten verbliebenen Zellen zerstört werden.

Zum anderen hilft die dendritische Zelltherapie bei bösartigen Tumoren die dazu neigen, wiederzukommen (Rezidiv) indem die Wahrscheinlichkeit für dieses Wiederauftreten verringert werden kann.

Ablauf der dendritischen Zelltherapie bei Ihrem Tierarzt

  1. Für die dendritische Zelltherapie entnimmt Ihr Tierarzt Ihrem Hund eine Blutprobe.
  2. PetBioCell holt die Blutprobe dann mit einem gekühlten Expresslieferdienst bei Ihrem Tierarzt ab und beginnt mit der Kultivierung der dendritischen Zellen.
  3. Die dendritischen Zellen werden nach der Kultivierung in eine Injektionslösung gebracht und Ihrem Tierarzt wieder mit einem gekühlten Expresslieferdienst zugestellt.
  4. Ihr Tierarzt appliziert die Zellen dann in Ihren Hund. Die Zellen werden intradermal, also in die Haut, appliziert. Dies ist in der Regel sehr unkompliziert und ohne Schmerzen möglich.

Der Prozess von der Blutentnahme bis zur Applikation dauert 9 Tage und wird insgesamt 3 Mal gemacht, jeweils im Abstand von 4 Wochen.

Kostenlose Beratung von unserem Tierärzteteam zur dendritischen Zelltherapie für Ihren Hund

PetBioCell ist spezialisiert auf die Beratung von Hundebesitzern im Falle von Tumorerkrankungen. In unserer kostenlosen Beratung können Sie PetBioCell Ihren Fall vorstellen und Sie bekommen Tipps und Hinweise auf mögliche Therapieansätze. Rufen Sie uns einfach an: 05522-9182581 oder füllen Sie unser kurzes Kontaktformular aus, wir rufen Sie dann gerne zurück: https://www.petbiocell.de/tierhalter/ihre-fallbeschreibung Wir rufen Sie umgehend zurück und besprechen mit Ihnen zusammen die weitere Vorgehensweise. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Kosten für die dendritische Zelltherapie für Ihren Hund

Die Kosten für die dendritische Zelltherapie können Sie der folgenden Tabelle entnehmen. Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot. Zusätzliche Kosten können für die sterile Blutentnahme und die Applikation beim Tierarzt anfallen.

 

Tierart

1. Zyklus
(3 Applikationen)

1 Applikation

Folgeapplikation

nach 1. Zyklus

Hund

2.499,00 €

899,00 €

699,00 €

Kostenübernahme der Versicherungen

Alle Tierkrankenversicherungen (bspw. Uelzener, Allianz) übernehmen die Kosten der dendritischen Zelltherapie. Wenn Sie eine Krankenversicherung für Ihren Hund haben, sprechen Sie uns an und fordern Sie ein unverbindliches Angebot zur Behandlung Ihres Hundes von uns zur Vorlage bei Ihrer Krankenversicherung an.

Unser Serviceversprechen

Wir helfen Ihnen um gemeinsam für Ihren Hund schnellstmöglich die passende Therapie zu beginnen. Sprechen Sie uns jederzeit einfach an: info@petbiocell.de oder 05522-9182581