Hitzewelle - Qualität der Blutproben sicherstellen

Die hohen Außentemperaturen können eine Gefahr für Blutproben darstellen, da ab einer gewissen Temperatur die Qualität der Zellkulturen beeinflusst werden kann. Für eine „saubere“ Probe sollten bestimmte Qualitätsrichtlinien unbedingt eingehalten werden.

Die falschen Ergebnisse

Wie wichtig die gute Qualität der Zellkulturen ist, zeigt auch ein Fall aus dem Sommer 2018. Ein 65 Jahre alter Mann wurde nach einem Bluttest durch seinen Arzt mit Verdacht auf anormale Lymphozyten und aufgrund eines außerordentlich hohen Thrombozytenwertes ins Krankenhaus geschickt. Dort angekommen, wurde das Blutbild wiederholt und war komplett unauffällig. Dieser und weitere Fälle zeigen, wie wichtig die Qualitätssicherung bei Blutproben ist.

Handlungsempfehlungen

Zur Sicherstellung der Qualität der Blutproben, können folgende Handlungsempfehlungen berücksichtigt werden:

  • Blut mit ausreichender Kühlung versenden.
  • Blut später am Tag entnehmen (kürzere Reisezeiten)
  • Blut sofort nach der Entnahme kühlen (Kühlschrank oder Versandkarton mit Kühlakku)

Bitte sprechen Sie diese Punkte gemeinsam im Praxisteam an damit die Qualität der Blutproben entsprechend gewährleistet werden kann.

Lesen Sie auch gerne den Artikel zu den verfälschten Blutwerten aus dem Sommer 2018 komplett.