Für Ihr Pferd

Die Behandlung von Pferden mit Krebs oder Tumoren

Als Pferdebesitzer ist die Diagnose eines Tumors oder Krebs bei Ihrem Liebling meist ein großer Schock. Mit der dendritischen Zelltherapie bieten wir Ihnen eine schonende und immunologische Alternative zu anderen Behandlungsmethoden. Durch unsere Immuntherapie werden die Tumorzellen im Ursprung bekämpft. Außerdem zielt die dendritische Zelltherapie darauf ab, die Lebensqualität Ihres Tieres zu verbessern und die Lebenserwartung zu erhöhen.

Schwierigkeiten bei herkömmlichen Behandlungsmethoden

Die herkömmliche Tumortherapie bei Pferden weist viele Schwierigkeiten im Behandlungsablauf auf. Es gibt häufig wenige Therapieoptionen oder diese sind unwirksam. Oft handelt es sich um chirurgisch oder kosmetisch schwer beherrschbare Körperregionen. Außerdem sind die Therapien häufig nicht ambulant durchführbar. Eine Sedation, Teil- oder Vollnarkose ist bei Pferden mit erheblichen tier- und z.B. altersbedingten Risiken behaftet. Auch Rezidive sind häufig zu beobachten.
Die Behandlung mit Dendritischen Zellen stellt eine gute Alternative oder Erweiterung der konventionellen Therapien dar. Die Tumorerkrankung kann effektiv behandelt und die Lebenserwartung und Leistungsfähigkeit des an Krebs erkrankten Pferdes erheblich gesteigert werden. Es erfolgt keine zusätzliche Belastung des Tieres, sondern eine „Wiederbelebung“ unseres Patienten durch die schonende Behandlung. Bei der dendritischen Zelltherapie handelt es sich um eine Stimulierung der gesamten körpereigenen Abwehr.
Außerdem können Sie die Immuntherapie von einem unserer Partner oder von Ihrem Haustierarzt durchführen lassen! So wird Ihr Liebling keinen langen Fahrten oder zusätzlichem Stress ausgeliefert.

Sie sind unsicher und möchten uns Ihren Fall vorstellen? Kein Problem, benutzen Sie einfach das Formular und stellen Sie uns Ihren Fall vor. Wir rufen Sie umgehend zurück und besprechen mit Ihnen zusammen die mögliche Behandlung Ihres Pferdes.

Informationen zu Tumorarten und der Behandlung

Wir haben Ihnen Informationen zu verschiedenen Tumorarten zusammengestellt. Hier erfahren Sie mehr zu den Ursachen, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten bei Krebs und Tumoren.
Die häufigste Tumorart bei Pferden ist das Equine Sarkoid. Aber auch andere Tumore (zum Beispiel Melanome, Fibrosarkome, Plattenepithelkarzinome) wurden schon mit dendritischen Tumorvakzinen behandelt.