Fallbeispiel - großes inoperables Hämangioperizytom an der Flanke

Behandlung mit dendritischen Zelltherapie

Der Tumor an der Flanke war bereits größer als eine Faust und konnte aufgrund der Größe nicht operiert werden. Gryffin wurde mit dendritischen Zellen in einem Behandlungszyklus von drei Applikationen im 4-wöchigen Tonus von Juli bis September 2016 behandelt. Zwei Nachbehandlungen nach 6 und 9 Monaten folgten im März und September 2017, um das Tumorwachstum aufzuhalten und den Allgemeinzustand des Patienten weiterhin zu stabilisieren.

Fallbeispiel – Liposarkom, ein schwer zu behandelnder Tumor

Auswirkung eines Liposarkoms

Hunde, die an Liposarkomen erkranken, fallen häufig aufgrund der schwerwiegenden Gesundheitsstörungen durch starke Schmerzen auf. Die Liposarkome haben die Eigenschaft, dass sie in das umliegende Gewebe, also die Muskeln, aber auch Blutgefäße und Nerven infiltrieren und damit die Funktion im Organ stören. Normalerweise ist eine vollständige chirurgische Entfernung des Tumors nicht möglich. Deshalb kommt es zum Wiederauftreten des Tumors (Rezidiv).

Seiten