Lungentumor bei der Katze

Allgemeine Informationen zum Lungentumor bei Katzen:

Vorkommen von Lungentumoren bei Katzen

Bei dem Verdacht auf einen Lungentumor muss auf jeden Fall untersucht und unterschieden werden ob es sich wirklich um einen Lungentumor handelt oder um Metastasen eines anderen Tumors.

Bei der Gewebeart des Tumors handelt es sich oftmals um ein Adenokarzinom.

Ein Lungentumor kann aus unterschiedlichen Gründen entstehen, jedoch wird die Bildung eines Lungentumors durch das passiv rauchen unterstützt. Katzen in Raucherhaushalten leiden also häufiger unter einem Lungentumor als Katzen in einem Nichtraucherhaushalt.

Anzeichen eines Lungentumors bei Katzen

Die Symptome einer Lungentumorerkrankung lassen sich nicht genau bestimmen. Jedoch fallen erkrankte Katzen häufig durch Trägheit, Appetitmangel und Gewichtsabnahme auf.

Falls Sie sich unsicher bei den Symptomen Ihrer Katze sind oder Fragen haben, können Sie uns selbstverständlich kontaktieren.

Die Therapie des Lungentumors bei der Katze

Wenn die Voraussetzungen gut sind kann der Tumor Ihrer Katze durch einen chirurgischen Eingriff entfernt werden. Falls der Tumor nicht operabel ist, kann die Katze mit der Chemotherapie behandelt werden, jedoch ist die Therapie nicht unbedingt vorteilhaft für das Wohlbefinden Ihrer Katze, da sie nicht nur für Ihre Katze, sondern auch für Sie und Ihre Familie schädlich sein kann.

Kontaktieren Sie uns

Bitte kontaktieren Sie uns einfach über das Formular: